Product Certification

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Produktzertifizierung

Die nachfolgend aufgelisteten Nachweise müssen vollständig und umfassend vorhanden sein

  • Nachweise der Erfüllung der Anforderungen an Konstruktion und Bau
  • Vollständige Typprüfnachweise bezüglich anerkannter Standards
  • Nachweis der Stückprüfung bezüglich anerkannter Standards
  • Nachweis über die Zertifizierung des Qualitätssicherungssystems der Produktionsstätte nach ISO 9001 und der Aufrechterhaltung der Zertifizierung.

Alle Nachweise müssen sich auf das gleiche und in seiner Identität eindeutig definierte zu zertifizierende Produkt beziehen.

Einzureichende bzw. vorzulegende Unterlagen

Formblatt "Antrag zur Einleitung des Zertifizierungsverfahrens"

  • technisches Datenblatt des Gerätes
  • Zeichnung oder Foto des Gerätes mit Maßangaben
  • für die Antragsprüfung: Auflistung vorhandener Prüfdokumente mit Angabe des Prüflabors und Prüfnummer
  • für die Durchführung des Bewertungsverfahrens alle für die Antragsprüfung aufgelisteten Prüfdokumente
  • Zeichnungssätze, Bedienungshandbücher, Betriebsanleitungen und Herstellererklärungen nach Angabe und Erfordernissen des Experten

Formblätter und Antragsformulare sind auf schriftliche Anfrage in der Geschäftsstelle erhältlich.

Anforderungen an die vorzulegenden Typprüfnachweise

Die Typprüfungen müssen in einem nach EN ISO/IEC 17025 akkreditierten europäischen Prüflabordurchgeführt worden sein,

  • das direkt oder indirekt Mitglied des STL-Agreements ist und nicht Hersteller-prüflabor ist, oder
  • in einem PEHLA-Prüflabor, oder
  • in einem nicht der PEHLA angehörenden europäischen unabhängigem Prüflabor oder Herstellerlabor mit Beobachtung durch einen unabhängigen  Experten aus einem STL-Mitgliedslabor, der nicht dem Hause des Produktherstellers oder des Prüflabors angehören darf.

Bei den Prüfungen müssen die einschlägigen Normen und, soweit vorhanden, die Bestimmungen der entsprechenden STL-Guides angewendet worden sein.